Rückblick

Grußwort des neuen PräsidentenRalph Möllenkamp

Liebe Besucherinnen und Besucher der Auto- und Zweiradschau, liebe Aussteller und Organisatoren,

'Rund ums Rad' feiert Geburtstag!

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie vom 25. - 26. April nun schon zum 10. Mal zu dieser besonderen Veranstaltung in den Rother Stadtgarten einladen dürfen:

Sie, liebe Aussteller, die Sie uns und den Besuchern wieder Ihr vielfältiges und qualitätvolles Angebot an Fahrzeugen verschiedenster Art präsentieren. Ob zwei-, drei- oder vierrädrig, Sie informieren uns über die Neuheiten auf dem Markt und welches Zubehör und welche Dienstleistungen dafür sorgen, dass 'das Rad rund läuft'.

Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, die Sie in einer solch großen Zahl jedes Jahr Ihr Interesse zeigen. Sie haben mit dazu beigetragen, dass 'Rund ums Rad' nicht nur ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Stadt Roth geworden ist, sondern sich auch zur größten Ausstellung dieser Art in Süddeutschland entwickelt hat.

Und wir sind dankbar, dass wir uns bei der Organisation auf ein so gutes, engagiertes und eingespieltes Team verlassen können. Dies sind zum einen Gerd Vieregge vom Rotary Club Roth und Barbara Hammermair mit ihren Helfern. Aber auch die Unterstützung der Stadt Roth und der Vereine tragen zum reibungslosen Ablauf des Wochenendes bei. Und erst so ist es möglich, dass wir Ihnen neben den Neuigkeiten im Auto- und Zweiradbereich auch ein Rahmenprogramm für die ganze Familie anbieten können. Dieses reicht vom Motorradgottesdienst am Marktplatz mit Pfarrer Hohnhaus über ein umfangreiches Kinderprogramm bis zur kulinarischen Verpflegung.

'Rund ums Rad' ist für den Rotary Club Roth ein wichtiger Bestandteil des Clubjahres. Denn mit Hilfe der erwirtschaften Gewinne ist es uns möglich so viele soziale Projekte in der Region zu unterstützen: Dies unter anderem das Schulfrühstück in der "Schule am Stadtpark" und die Förderung der Kulturarbeit an Schulen. Weiterhin finanziert der Rotary Club Roth zusammen mit dem Lions Club Roth - Hilpoltstein einen Basketballplatz für unsere Asylsuchenden.

Wir danken Ihnen allen für Ihre Treue, Ihr Interesse und Ihre Verbundenheit und freuen uns mit Ihnen auf ein interessantes, unterhaltsames und vergnügtes Wochenende.

Ihr

Ralph Möllenkamp