Rückblick

Grußwort Pfarrer Manfred Hohnhaus

8. Motorradgottesdienst Roth, 26.04.2015

Pfarrer HohnhausEinmal im Jahr erwartet der Rother Marktplatz ein ganz besonderes Publikum. Bei – hoffentlich – schönem Wetter treffen sich dann Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen aus ganz Bayern zum Rother Motorradgottesdienst. Im Programm der Ausstellung „Rund um´s Rad“ hat er mittlerweile seinen festen Platz, – auch wenn er ein wenig „jünger“ ist als diese. Zum 8. Mal findet er in diesem Jahr statt und erwartet seine Gäste aus Nah und Fern. Um die 400 Motorräder füllen dann den Platz im Zentrum Roths, der sich für eine gute Stunde in eine „Kathedrale unter freiem Himmel“ verwandelt, wie es ein Teilnehmer einmal bemerkte.

Es ist schon eine ganz besondere Stimmung, die auch viele Rother Bürgerinnen und Bürger begeistert, die in großer Zahl an dieser „etwas anderen Art von Kirche“ teilnehmen. Unverzichtbar ist dabei der Wilson-Gospel-Choir (www.wilson-gospel-choir.de ) mit seinem Leiter Jimmy Potratz, der weit über unseren Landkreis hinaus bekannt ist. Mit großem Können, Leidenschaft und Begeisterung schenkt er diesem Gottesdienst seine ganz besondere Note.

Fester Bestandteil ist auch der „Psalm des Motorradfahrers“; eine Predigt, die Gottes Wort mit der „Leidenschaft auf zwei Rädern“ verbindet; und nicht zuletzt das Gedenken an die Verstorbenen und Verunglückten des letzten Jahres. Wenn dabei alle Motoren gestartet werden und dann nacheinander - bis zur letzten Machine - verklingen, bekommen nicht wenige eine Gänsehaut und feuchte Augen.

Am Schluss geht es dann im Konvoi auf eine Runde „rund um Roth“ zum Ausstellungsgelände im Stadtpark, wo für die Maschinen bereits Parkplätze reserviert sind.

Möglich wird diese Großveranstaltung freilich nur durch die außerordentliche personelle und finanzielle Unterstützung des Rotary-Clubs-Roth als Veranstalter der Ausstellung „Rund ums Rad“. Auch die Stadt Roth und die Evangelische Kirchengemeinde helfen auf vielfältige Weise mit, dass die Veranstaltung gelingen kann. Daneben konnte Pfarrer Manfred Hohnhaus und sein Team auch heuer wieder Sponsoren gewinnen, die diesen besonderen Gottesdienst unterstützen. Ihnen allen gilt unser herzliches „Vergelt´s Gott!“

Manfred Hohnhaus, Pfarrer