Rückblick

Grußwort des Präsidenten

Liebe Besucherinnen und Besucher der Auto- und Zweiradschau, liebe Aussteller und Organisatoren,

Patrick Shaw, Präsident RC Roth 2015/16Am Samstag und Sonntag, 30. April und 1. Mai 2016, dreht sich im Rother Stadtgarten und auf dem Festplatz wieder alles „rund ums Rad“. Autoschauen gibt es viele – aber in ganz Süddeutschland kaum eine dieser Größenordnung, und schon gar nicht ausschließlich für einen guten Zweck!

Zum mittlerweile elften Mal organisiert der Rotary Club Roth dieses Großereignis. Über eine halbe Million Euro hat der Club in dieser Zeit aufgebracht, um Not in der Dritten Welt zu lindern und die Jugend im Landkreis zu fördern, um Bildung und Kultur voranzubringen, Krankheiten und Umweltzerstörung zu bekämpfen sowie zu Frieden und Völkerverständigung beizutragen.

Dieses Jahr kommt der Erlös der Fahrzeugschau unter anderem Aids- und Kriegswaisen in Kenia zugute, für die die Rotarier aus Roth, Weißenburg und Beilngries gemeinsam einen dringend benötigten Schulbus angeschafft haben. Außerdem unterstützt der Rother Club die Asylpraxis in der Otto-Lilienthal-Kaserne, den Verein „Herzpflaster“ für herzkranke Kinder und deren Familien sowie die „Rotarian Action Group for Population and Development“, die sich für eine nachhaltige Bevölkerungsentwicklung unter menschenwürdigen Bedingungen einsetzt. Auch die Förderung von Bildung und jungen Talenten in der Region sowie die langjährige, ehrenamtliche Frühstücksbetreuung am Rother Förderzentrum führen die Rotarier fort.

Das alles ermöglichen nicht zuletzt unsere rund 90 Aussteller, die an den beiden Tagen im Herzen Roths ein breites Angebot „rund ums Rad“ bereithalten. Von Bikes bis Boliden, vom Flitzer bis zur Familienkutsche, von Tuning bis zur Tourismusbörse ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf unsere nicht ganz so auto- und zweiradbegeisterten Gäste sowie unsere kleinen Besucher wartet überdies ein buntes Familienprogramm. Ein Höhepunkt am Sonntag ist nicht zuletzt der traditionelle Motorradgottesdienst mit Biker-Segen auf dem Marktplatz.

Besonderer Dank gilt dem Organisationsteam um Gerhard Vieregge und Barbara Hammermair, allen Helfern des Rotary Clubs Roth mit ihren Familien, der Stadt Roth, dem Verein „Freunde der Natur in Roth“ sowie allen anderen Partnern und Unterstützern.

Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher danken wir für Ihr Interesse und Ihre Verbundenheit und freuen uns mit Ihnen auf ein interessantes, unterhaltsames und vergnügtes Fahrzeugschau-Wochenende.

Ihr Patrick Shaw
Präsident RC Roth 2015/16