Grußworte

Grußwort Präsidentin Rotary Club Roth

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Besucherinnen und Besucher,

Stefanie Schmauser JenalEs ist schön, dass unsere Veranstaltung „Rund ums Rad“ sich so großer Beliebtheit erfreut.

Besucher aus dem ganzen Landkreis kommen am letzten Wochenende im April, um sich über die neuesten Trends im Zweirad und Vierrad-Bereich zu informieren.

Der Rotary Club Roth (RC Roth) hat es sich zum Ziel gesetzt, an diesen beiden Tagen eine Plattform zu bieten, um den Menschen in der Region und den Händlern für PKW, Zweirad und Nutzfahrzeuge die Möglichkeit der unverbindlichen Information zu geben.

Sie als Besucher haben die Chance, die neuesten Trends und unterschiedlichen Marken genauer unter die Lupe zu nehmen. Ganz bequem direkt vergleichen und sich innerhalb weniger Meter von den Vorzügen der verschiedenen Marken zu überzeugen.

Den Kindern bieten sich auch in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten um sich ein paar vergnügliche Stunden zu machen- lasst Euch überraschen!  Es gibt ein paar tolle Neuigkeiten.

Unsere Veranstaltung ist eine Zweiradschau für Jung und Alt- Groß und Klein, bringen Sie die ganze Familie mit und ich verspreche Ihnen- Sie werden alle Spaß haben.

Warum tun wir das?

Unser Rotary Club, wie alle Clubs weltweit, haben das Ziel Menschen aus nicht so gut gestellten Bereichen zu unterstützen. Dies kann auf der einen Seite im Ausland geschehen. Wie vielen von ihnen bereits bekannt ist, machen wir das zum Beispiel mit unserem Projekt TATI in Afrika, wo wir im letzten Jahr unter anderem einen Schulbus mitfinanziert haben. 

Auch für die Bekämpfung von Polio setzt sich Rotary weltweit ein, die Erfolge sind bisher beachtlich.

Mehr zu diesem Thema finden sie auch in unserem Rotary-Zelt auf der Ausstellung.

Unser Fokus liegt aber auch in der Region, das bedeutet wir unterstützen Projekte wie z. B. einen Baderollstuhl am Rothsee, wir bauten einen Hasenstall in der Regens Wagner Einrichtung in Zell, finanzieren ein kulturelles Projekt in der Comenius Schule in Hilpoltstein und vielen anderen Institutionen in Roth und Umgebung.

Ein großes Thema ist die Betreuung der Schule am Stadtpark in Roth. Seit einigen Jahren wird durch unseren Rotary Club mit Hilfe vieler Freiwilliger und Ehrenamtlicher, täglich für die Schüler ein Frühstück angeboten. Jeden Morgen haben die Kinder die Möglichkeit mit einem guten Frühstück den Tag zu beginnen.

Das ist nur ein Auszug aus unserem umfangreichen Engagement in der Stadt Roth und dem Landkreis.

Kommen sie doch persönlich in unserem Zelt vorbei und werfen sie einen Blick auf unsere Arbeit.

Sie finden uns direkt am See, mitten im Ausstellungsgelände beim Meeting Point, dort informieren wir sie gerne über alle weiteren Projekte.

Natürlich wäre diese Ausstellung nicht möglich ohne ein tolles Team in Hintergrund und da möchte ich nicht nur unser Rund ums Rad Team mit G. Vieregge, B. Hammermair und T. Schattner nennen, sondern ganz besonders meinen rotarischen Freundinnen und Freunde danken, die mit ganz großem Engagement mithelfen diese Ausstellung für sie zu einem tollen Erlebnis zu machen.

Mein Dank gilt natürlich auch der Stadt Roth, mit dem Bürgermeister Ralph Edelhäußer und all den fleißigen Helfern im Hintergrund. Auch all den Ausstellern und Vereinen möchte ich danken, denn ohne sie wäre diese größte Autoschau Nordbayerns nicht zu realisieren.

Nun freuen Sie sich mit uns auf zwei unvergessliche Tage mitten im Herzen von Roth.

Ich hoffe wir sehen uns!


Unterschrift Stefanie Schmauser Jenal
Stefanie Schmauser Jenal
Präsidentin des Rotary Club Roth 2016/17