Rückblick

Liebe Besucher der Auto- und Zweiradschau,
liebe Aussteller und Organisatoren,

Stefan Wartzackam 28. und 29. April 2012 ist es mal wieder soweit. Bereits zum 7. Mal öffnet mit „Rund ums Rad“ Süddeutschlands größte Auto- und Zweiradausstellung im Rother Stadtgarten ihre Tore. Diese Großveranstaltung ist mittlerweile ein fester und beliebter Termin im Rother Veranstaltungskalender. Auch an diesem Wochenende werden wie in den Vorjahren wieder rund 40.000 Besucher erwartet.

Insgesamt präsentieren sich im Rother Stadtgarten etwa 100 Aussteller mit unzähligen Fahrzeugen vom Elektrorad bis zum Sportwagen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen und Zubehör. Der Erfolg dieser Veranstaltung liegt aber nicht nur an dem riesigen Angebot, sondern daran, dass sie sich mit ihrem interessanten Rahmenprogramm als Familienveranstaltung für Jung und Alt fest etabliert hat.

Ein Ereignis dieser Größenordnung ist ohne das Engagement zahlreicher freiwilliger Helfer und Organisatoren undenkbar. Daher möchte ich auf diesem Weg dem Organisationsteam herzlich danken. Zu erwähnen ist hier insbesondere Gerhard Vieregge, der in diesem Jahr das erste Mal die Veranstaltungsleitung übernommen hat, sowie das unermüdliche Organisationsteam Christine Mark, Isolde Krahle und Karl Scheuerlein. Nicht vergessen möchte ich den „ geistigen Vater“ von „Rund ums Rad“ - Hans Zink – der immer spontan zur Seite steht, wenn er gebraucht wird. Zusätzlich setzen sich aber seit Jahren noch andere Helfer für das Gelingen der Veranstaltung ein, wie Frau Elisabeth Bieber (Freunde der Natur), Herr Bretzner (Rother Carneval Verein), Pfarrer Hohnhaus und Jochen Danninger (Bauhof der Stadt Roth).

Markenzeichen der vom Rotary Club Roth organisierten Veranstaltung ist die partnerschaftliche und faire Zusammenarbeit zwischen den Ausstellern, Organisatoren und Helfern. Auch wenn mit dieser Veranstaltung Geld verdient wird, steht dies nicht im Vordergrund. Die erwirtschafteten Gewinne kommen direkt der Bevölkerung in der Region und bedürftigen Menschen zugute.
So wurde in den letzten Monaten unter anderen die Frühstücksbetreuung in der Förderschule Roth, ein Sozialkompetenztraining für Kinder in den Grundschulen im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach finanziert. Zusätzlich konnten wir noch das Dorfmuseums in Stauf sowie die Jugendkapelle der Stadt Roth unterstützen. International engagiert sich der Rotary Club Roth in einem Aids-Waisendorf in Kenia und in Kindergärten- und Behindertenheimen in der Ukraine.

Dies ist nicht zuletzt auch ein wesentlicher Faktor dafür, dass in Zeiten knapper finanzieller Mittel regelmäßig Sponsoren und Unterstützer gewonnen werden können, denen an dieser Stelle ebenfalls ein ausdrücklicher Dank gebührt. Somit unterstützen alle Besucher nicht nur die regionalen Aussteller und heimischen Betriebe, sondern leisten zugleich einen wichtigen Beitrag für einen guten Zweck.

Ich darf Sie nun ganz herzlich zu „Rund ums Rad 2012“ einladen und wünsche allen Besuchern und Ausstellern ein interessantes und unterhaltsames Wochenende im Rother Stadtgarten.


Herzliche Grüße

Stefan Wartzack, Präsident Rotary Club Roth